Der neue
ŠKODA CITIGOe iV

Als erstes ŠKODA Serienfahrzeug wird der viersitzige Stadtwagen ausschließlich von einem 61 kW Elektromotor angetrieben. Damit fährt der CITIGOe iV nicht nur lokal emissionsfrei, sondern nahezu geräuschlos. Die 36,8 kWh Lithium-Ionen-Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 265 km im realitätsnahen WLTP-Zyklus – damit ist der CITIGOe iV perfekt für längere Strecken gerüstet.

Bestellbar ist der Citigoe iV ab Sommer 2019, ausgeliefert wird er ab Anfang 2020. Nicht mehr produziert wird der Citigo mit einem Verbrennungsmotor, dessen Produktion bereits ausgelaufen ist. Wenn Sie zu den erste gehören möchten, die das neue Modell auf einer Probefahrt testen, können Sie sich bereits jetzt dafür anmelden!

PROBEFAHRT VEREINBAREN

EMISSISONSFREI IM FAHRBETRIEB

Der elektrische Stadtflitzer

Emissionsfrei im Fahrbetrieb, wendig und geräumig trotz seiner kompakten Abmessungen: Der CITIGOe iV ist das perfekte Fahrzeug für die Stadt. Der kleinste ŠKODA bietet trotz seiner Größe von nur 3.597 mm Länge und 1.645 mm Breite auch einen geräumigen Innenraum für vier Passagiere und ein Kofferraumvolumen von 250 l. Der Kofferraum lässt sich durch Umklappen der Rücksitzlehnen problemlos auf 923 l vergrößern.

EMISSIONSFREI IM FAHRBETRIEB

Der elektrische Stadtflitzer

Emissionsfrei im Fahrbetrieb, wendig und geräumig trotz seiner kompakten Abmessungen: Der CITIGOe iV ist das perfekte Fahrzeug für die Stadt. Der kleinste ŠKODA bietet trotz seiner Größe von nur 3.597 mm Länge und 1.645 mm Breite auch einen geräumigen Innenraum für vier Passagiere und ein Kofferraumvolumen von 250 l. Der Kofferraum lässt sich durch Umklappen der Rücksitzlehnen problemlos auf 923 l vergrößern.

ERSTE REIN ELEKTRISCHE FAHRZEUG

Der nächste Schritt.

Der frontgetriebene CITIGOe iV ist das erste reine Elektrofahrzeug von ŠKODA und verfügt über einen Elektromotor mit einer Leistung von 61 kW. Das aufgrund des Antriebskonzeptes relativ hohe maximale Drehmoment von 210 Nm steht, wie bei Elektromotoren üblich, sofort zur Verfügung. Der Zwischenspurt von 60 auf 100 km/h dauert nur 7,6 Sekunden, während der CITIGOe iV in 12,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen kann. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h.

HOHE REICHWEITE, KURZE LADEDAUER

Die Batterie.

Der ŠKODA CITIGOe iV wird von einem 60 Ah Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 36,8 kWh angetrieben. Der Akku am Unterboden misst 1,1×1,7 m und ist nur 0,3 m hoch. Er besteht aus insgesamt 168 Zellen und ermöglicht eine Reichweite von 265 km im WLTP-Zyklus. Wenn der Strom ausgeht, kann der Akku innerhalb einer Stunde an einer Schnellladesäule mit CCS-Anschluss zu 80 Prozent aufgeladen werden. Die DC-Ladeleistung beträgt 40 kW.

Mit einer 7,2 kW AC-Wallbox wird der Akku in circa 4 Stunden auf 80 Prozent bzw. in gut 12,5 Stunden mit einer 2,3 kW Haushaltssteckdose geladen. Sowohl der CCS-Anschluss zum Schnellladen als auch das Typ-2-Kabel zum Laden an der heimischen Wallbox oder öffentlichen AC-Ladestationen ist serienmäßig für die Ausstattungsvariante Style und optional für Ambition verfügbar. Darüber hinaus werden beide Ausstattungsvarianten serienmäßig mit einem Notladekabel für herkömmliche Steckdosen ausgeliefert, falls die beiden anderen Lademöglichkeiten einmal nicht zur Verfügung stehen sollten.

HOHE REICHWEITE, KURZE LADEDAUER

Die Batterie

Der ŠKODA CITIGOe iV wird von einem 60 Ah Lithium-Ionen-Akku mit einer Kapazität von 36,8 kWh angetrieben. Der Akku am Unterboden misst 1,1×1,7 m und ist nur 0,3 m hoch. Er besteht aus insgesamt 168 Zellen und ermöglicht eine Reichweite von 265 km im WLTP-Zyklus. Wenn der Strom ausgeht, kann der Akku innerhalb einer Stunde an einer Schnellladesäule mit CCS-Anschluss zu 80 Prozent aufgeladen werden. Die DC-Ladeleistung beträgt 40 kW.

ERKENNBAR AM KÜHLERGRILL

Das Exterieur.

ŠKODA bietet den CITIGOe iV exklusiv als 5-Türer in den Ausstattungsvarianten Ambition und Style an. Der erste rein elektrische ŠKODA sieht deutlich anders aus als die CITIGO-Modelle mit Verbrennungsmotoren, vor allem an der Front. Der ŠKODA-typische Kühlergrill ist in Wagenfarbe lackiert; auch die darunter liegende Frontstoßstange wurde neu gestaltet.

Das Fahrzeug ist serienmäßig mit Nebelscheinwerfern und LED-Tagfahrlicht ausgestattet; das Abbiegelicht ist optional. Die Seitenblinker sind in die schwarzen oder in Wagenfarbe lackiert. Wie bei anderen Modellen der Marke trägt die Heckklappe anstelle des ŠKODA Logos den Schriftzug „ŠKODA“ in großen Lettern.

Von außen ist der CITIGOe iV auch durch das CITIGOe Logo am Heck zu erkennen. Der ŠKODA CITIGOe iV Ambition steht serienmäßig auf 14 Zoll Stahlrädern inklusive Indus-Radkappen und 165/70 R14-Reifen. Die zweifarbigen 16 Zoll Scorpius-Leichtmetallfelgen mit schwarzen Akzenten und 185/50 R16-Reifen sind serienmäßig für den CITIGOe iV Style erhältlich. Optional sind auch die Scorpius-Räder in Silber für beide Ausstattungsvarianten erhältlich. Bei der Lackierung stehen vier Uni-Farben zur Auswahl: Candy-Weiß, Tornado-Rot, Sunflower-Gelb und Kiwi-Grün. Die Metallic- bzw. Perleffekt-Lackierungen Deep-Black, Crystal-Blau und Tungsten-Silber runden die Farbpalette ab.

Bestellbar ist der Citigoe iV ab Sommer 2019, ausgeliefert wird er ab Anfang 2020. Nicht mehr produziert wird der Citigo mit einem Verbrennungsmotor, dessen Produktion bereits ausgelaufen ist.

ŠKODA CITIGOe iV: Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 13,65; CO₂- Emissionen kombiniert: 0 g/km; Effizienzklasse: A+*

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtenden Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

** Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

Fotos: SKODA Deutschland