Alles rund um die Marken SEAT und ŠKODA

Neuigkeiten

Neuer SEAT Arona vorgestellt

Der neue SEAT Arona ist da! Das neueste Modell des spanischen Automobilherstellers wurde erstmals bei einer Medienveranstaltung in Barcelona vor 250 internationalen Journalisten präsentiert. Der breiten Öffentlichkeit wird der erste kompakte Crossover von SEAT zum ersten Mal im September auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt. 2018 wird er dann auch in unserem Autohaus stehen.
 
Als kleiner Bruder des SEAT Ateca reiht sich der neue SEAT Arona perfekt in die Familie der SUV-Modelle ein. Als solcher vereint er gekonnt die Vorteile, die seine kompakten Abmessungen im Stadtverkehr mit sich bringen, mit Crossover-Eigenschaften, die ihn auch für Fahrten über die Stadtgrenzen hinaus prädestinieren.

Im Alltag glänzt der SEAT Arona folglich mit Eleganz, Geräumigkeit, hohem Nutzwert und Komfort, wohingegen er am Wochenende seine Abenteuerlust, Robustheit, Sportlichkeit und Effizienz unter Beweis stellen kann. Komplettiert wird dieses Angebot durch ein Bündel an innovativen technischen Lösungen im Bereich der Fahrsicherheit und der Konnektivität, die in dieser Form bisher höheren Fahrzeugkategorien vorbehalten waren.

Attraktives und unverwechselbares Design

Das attraktive und unverwechselbare SEAT Design trägt seinen Teil zur Anziehungskraft dieses Fahrzeugs bei. Zweifellos wird es dem sportlich-dynamischen Anspruch und der Finesse der spanischen Marke gerecht – von der großen Bandbreite an Individualisierungsmöglichkeiten ganz zu schweigen. Der SEAT Arona wird exklusiv in Martorell, dem Werk mit dem größten Produktionsvolumen in Spanien, gefertigt.

Ein Auto, zwei Gesichter: der perfekte Crossover Als kleiner Bruder des SEAT Ateca reiht sich der neue SEAT Arona perfekt in die Familie der SUV-Modelle ein. Als solcher vereint er gekonnt die Vorteile, die seine kompakten Abmessungen im Stadtverkehr mit sich bringen, mit Crossover-Eigenschaften, die ihn auch für Fahrten über die Stadtgrenzen hinaus prädestinieren. Im Alltag glänzt der SEAT Arona folglich mit Eleganz, Geräumigkeit, hohem Nutzwert und Komfort, wohingegen er am Wochenende seine Abenteuerlust, Robustheit, Sportlichkeit und Effizienz unter Beweis stellen kann. Komplettiert wird dieses Angebot durch ein Bündel an innovativen technischen Lösungen im Bereich der Fahrsicherheit und der Konnektivität, die in dieser Form bisher höheren Fahrzeugkategorien vorbehalten waren. Attraktives und unverwechselbares Design Das attraktive und unverwechselbare SEAT Design trägt seinen Teil zur Anziehungskraft dieses Fahrzeugs bei. Zweifellos wird es dem sportlich-dynamischen Anspruch und der Finesse der spanischen Marke gerecht – von der großen Bandbreite an Individualisierungsmöglichkeiten ganz zu schweigen. Der SEAT Arona wird exklusiv in Martorell, dem Werk mit dem größten Produktionsvolumen in Spanien, gefertigt.

 
Paradebeispiel für Vielseitigkeit

Doch der SEAT Arona lässt sich nicht in eine Schublade stecken. Vielmehr ist er ein echtes Paradebeispiel für Vielseitigkeit. Mit seinen kompakten Abmessungen und dem Gefühl von Sicherheit und Kontrolle, das die hohe Sitzposition und das moderne Design mit sich bringen, eignet er sich perfekt für den täglichen Stadtverkehr. Doch auch für Spaß und Abenteuer ist er jederzeit zu haben. Mit seinem kraftvollen Crossover-Look ist der SEAT Arona nicht nur irgendein Auto, er ist viel mehr als das.

Er ist für Fahrer konzipiert, die ein aufregendes, besonderes und gleichzeitig funktionales Auto suchen. Für Menschen, die wissen, dass Alter nur eine Zahl ist und keine Lebenseinstellung. Der SEAT Arona ist ein Automobil, das zu ihrem Lebensstil passt und das sowohl in der Stadt als auch auf dem Land funktioniert. Ein Fahrzeug, das voller Technik steckt und gleichzeitig bequem, geräumig, sicher, dynamisch, individualisierbar und universell einsetzbar ist. Ein Auto mit leichtem Ein- und Ausstieg, in dem sich zudem Gepäck ganz einfach und unkompliziert verstauen lässt.

Immer für ein Abenteuer bereit

In Sachen passiver Sicherheit bewegt sich der Neuling auf höchstem Niveau – und das bei Sicherheitsstandards, die immer anspruchsvoller werden. „Wir sind sicher, dass der neue SEAT Arona in Sachen Fahrdynamik, Komfort, Sicherheit und moderner Technologie die perfekte Antwort auf die Anforderungen unserer Kunden von heute ist. Abermals setzen wir in diesem Segment neue Standards“, sagt Dr. Matthias Rabe, Vorstand Forschung und Entwicklung bei SEAT S.A.

Der neue SEAT Arona bietet alle Fahrassistenz- und Infotainmentsysteme, die SEAT Kunden bereits von anderen Modellen kennen und zu schätzen gelernt haben. Hierzu zählen unter anderem das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung, die automatische Distanzregelung (ACC), Start-Stopp-Technologie, Berganfahrassistent, Müdigkeitserkennung, Regen- und Lichtsensor, die Multikollisionsbremse sowie das schlüssellose Schließ- und Startsystem „Kessy“.

Ebenfalls an Bord sind eine präzise und hochwertige Rückfahrkamera, ein 8-Zoll-Touchscreen mit Glasoberfläche und das kabellose Smartphone Ladegerät mit Außenantennenanbindung und GSM-Empfangsverstärker. Optional verfügbar sind zudem der Ausparkassistent, ein Totwinkelassistent und die neueste Generation des Parklenkassistenten, der sowohl bei Längs- als auch bei Querparklücken funktioniert.

Markante Proportionen dank großzügiger Abmessungen

Mit einer Länge von 4.138 mm ist der SEAT Arona 79 mm länger als der neue SEAT Ibiza. Noch stärker unterscheiden sich die beiden Modelle in der Höhe. Hier überragt der neue Crossover den Bestseller der Marke um 99 mm. Damit bietet der SEAT Arona nicht nur eine größere Bodenfreiheit für Offroad-Abenteuer, sondern auch mehr Kopffreiheit vorne und hinten – vor allem aber einen größeren Kofferraum mit 400 Litern Ladevolumen.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal ist der Fahrersitz, der um 52 mm erhöht wurde, was gleich zwei Vorteile bietet: Einerseits ermöglicht die höhere Sitzposition einen besseren Überblick über den Verkehr; andererseits erleichtert sie das Ein- und Aussteigen. Die Sitze für die Mitfahrer liegen ebenfalls 62 mm höher. Die Kopffreiheit ist vorne um 37 mm und hinten um 33 mm gegenüber dem Ibiza gewachsen. Zudem liegt der SEAT Arona 15 mm höher auf der Straße. Auch die Windschutzscheibe ist etwas steiler angestellt als beim SEAT Ibiza, um den Innenraum des Fahrzeugs noch geräumiger zu machen.

Paradebeispiel für Vielseitigkeit Doch der SEAT Arona lässt sich nicht in eine Schublade stecken. Vielmehr ist er ein echtes Paradebeispiel für Vielseitigkeit. Mit seinen kompakten Abmessungen und dem Gefühl von Sicherheit und Kontrolle, das die hohe Sitzposition und das moderne Design mit sich bringen, eignet er sich perfekt für den täglichen Stadtverkehr. Doch auch für Spaß und Abenteuer ist er jederzeit zu haben. Mit seinem kraftvollen Crossover-Look ist der SEAT Arona nicht nur irgendein Auto, er ist viel mehr als das. Er ist für Fahrer konzipiert, die ein aufregendes, besonderes und gleichzeitig funktionales Auto suchen. Für Menschen, die wissen, dass Alter nur eine Zahl ist und keine Lebenseinstellung. Der SEAT Arona ist ein Automobil, das zu ihrem Lebensstil passt und das sowohl in der Stadt als auch auf dem Land funktioniert. Ein Fahrzeug, das voller Technik steckt und gleichzeitig bequem, geräumig, sicher, dynamisch, individualisierbar und universell einsetzbar ist. Ein Auto mit leichtem Ein- und Ausstieg, in dem sich zudem Gepäck ganz einfach und unkompliziert verstauen lässt. Immer für ein Abenteuer bereit In Sachen passiver Sicherheit bewegt sich der Neuling auf höchstem Niveau – und das bei Sicherheitsstandards, die immer anspruchsvoller werden. „Wir sind sicher, dass der neue SEAT Arona in Sachen Fahrdynamik, Komfort, Sicherheit und moderner Technologie die perfekte Antwort auf die Anforderungen unserer Kunden von heute ist. Abermals setzen wir in diesem Segment neue Standards“, sagt Dr. Matthias Rabe, Vorstand Forschung und Entwicklung bei SEAT S.A. Der neue SEAT Arona bietet alle Fahrassistenz- und Infotainmentsysteme, die SEAT Kunden bereits von anderen Modellen kennen und zu schätzen gelernt haben. Hierzu zählen unter anderem das Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion und Fußgängererkennung, die automatische Distanzregelung (ACC), Start-Stopp-Technologie, Berganfahrassistent, Müdigkeitserkennung, Regen- und Lichtsensor, die Multikollisionsbremse sowie das schlüssellose Schließ- und Startsystem „Kessy“. Ebenfalls an Bord sind eine präzise und hochwertige Rückfahrkamera, ein 8-Zoll-Touchscreen mit Glasoberfläche und das kabellose Smartphone Ladegerät mit Außenantennenanbindung und GSM-Empfangsverstärker. Optional verfügbar sind zudem der Ausparkassistent, ein Totwinkelassistent und die neueste Generation des Parklenkassistenten, der sowohl bei Längs- als auch bei Querparklücken funktioniert.

 
Markante Proportionen dank großzügiger Abmessungen
 
Mit einer Länge von 4.138 mm ist der SEAT Arona 79 mm länger als der neue SEAT Ibiza. Noch stärker unterscheiden sich die beiden Modelle in der Höhe. Hier überragt der neue Crossover den Bestseller der Marke um 99 mm. Damit bietet der SEAT Arona nicht nur eine größere Bodenfreiheit für Offroad-Abenteuer, sondern auch mehr Kopffreiheit vorne und hinten – vor allem aber einen größeren Kofferraum mit 400 Litern Ladevolumen.
Ein weiteres charakteristisches Merkmal ist der Fahrersitz, der um 52 mm erhöht wurde, was gleich zwei Vorteile bietet: Einerseits ermöglicht die höhere Sitzposition einen besseren Überblick über den Verkehr; andererseits erleichtert sie das Ein- und Aussteigen. Die Sitze für die Mitfahrer liegen ebenfalls 62 mm höher. Die Kopffreiheit ist vorne um 37 mm und hinten um 33 mm gegenüber dem Ibiza gewachsen. Zudem liegt der SEAT Arona 15 mm höher auf der Straße. Auch die Windschutzscheibe ist etwas steiler angestellt als beim SEAT Ibiza, um den Innenraum des Fahrzeugs noch geräumiger zu machen.
 

Immer verbunden und gut vernetzt

In Sachen Konnektivität setzt der SEAT Arona auf Apple CarPlay™, AndroidAuto™ und MirrorLink™. Das Premium-Soundsystem BeatsAudio™ verfügt über sechs High-End-Lautsprecher, einen 300-W-Verstärker mit acht Kanälen und einen Subwoofer im Kofferraum.

Wie der SEAT Leon, der SEAT Ateca und der SEAT Ibiza ist auch der SEAT Arona in den Ausstattungsvarianten Reference, Style, XCELLENCE und FR erhältlich. Die duale Farbwahl für die LED-Innenraumbeleuchtung (rot und weiß) und die 2-Zonen-Climatronic mit Air-Care-Filter stehen ebenfalls zur Verfügung, wobei die dreieckigen, ikonischen Frontscheinwerfer dem kompakten Crossover mit ihrer Farbgebung und hervorragenden Leuchtkraft ein unverkennbares Äußeres verleihen.

Am Heck kommt ebenfalls LED-Technologie zum Einsatz, die im Zusammenspiel mit den Doppelrückleuchten für eine besonders große optische Breite sorgt. Die Ausstattungsvariante FR umfasst optional ein Fahrwerk mit „Drive Select“ – elektronisch ansteuerbare Stoßdämpfer, die über zwei Einstellmöglichkeiten verfügen (Normal und Sport). Das SEAT Fahrprofil „Drive Profile“ lässt die Wahl zwischen vier Fahr-Modi: Normal, Sport, Eco und Individual. Um die Konfiguration des SEAT Arona zu erleichtern, ist die Sonderausstattung in einzelne Ausstattungspakete gegliedert.

Modernste Motoren, große Vielfalt

Die Stärken, die heute in Sachen Antriebstechnik mehr gefragt sind denn je, sind Effizienz und Verlässlichkeit. Alle Motoren, die für den SEAT Arona erhältlich sein werden, verfügen über Direkteinspritzung, Turboaufladung und eine Start-Stopp-Automatik. Es sind drei verschiedene Benzinmotoren erhältlich; bei allen ist der Motorblock aus Aluminium gefertigt.

Als Einstiegsvariante wird der Dreizylinder-1.0-TSI mit 95 PS* in Kombination mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe angeboten. Derselbe Motor ist auch in einer Leistungsstufe zu 115 PS* und in Kombination mit 6-Gang-Schaltgetriebe* oder 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG)* erhältlich. Und schließlich gibt es den neuen Vierzylinder-TSI-Motor mit 150 PS* und aktiver Zylinderabschaltung, der ausschließlich mit der Ausstattungsvariante FR erhältlich ist und an ein 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt ist.

Erdgasantrieb ist in Vorbereitung

Auf Seiten der Dieselaggregate* ist der effiziente und vielfach bewährte 1.6 TDI erhältlich, der wahlweise 95 PS oder 115 PS leistet. Die 95-PS-Version kann mit 5-Gang-Schaltgetriebe oder mit 7-Gang-DSG kombiniert werden, die 115-PS-Version mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe.

Mitte 2018 wird schließlich auch der mit komprimiertem Erdgas (CNG) betriebene, 90 PS starke 1.0-TSI-Motor* für den SEAT Arona erhältlich sein. SEAT bietet als erster Hersteller einen Motor dieses Typs in der Klasse der kompakten Crossover an.

Modernste Motoren, große Vielfalt Die Stärken, die heute in Sachen Antriebstechnik mehr gefragt sind denn je, sind Effizienz und Verlässlichkeit. Alle Motoren, die für den SEAT Arona erhältlich sein werden, verfügen über Direkteinspritzung, Turboaufladung und eine Start-Stopp-Automatik. Es sind drei verschiedene Benzinmotoren erhältlich; bei allen ist der Motorblock aus Aluminium gefertigt. Als Einstiegsvariante wird der Dreizylinder-1.0-TSI mit 95 PS* in Kombination mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe angeboten. Derselbe Motor ist auch in einer Leistungsstufe zu 115 PS* und in Kombination mit 6-Gang-Schaltgetriebe* oder 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG)* erhältlich. Und schließlich gibt es den neuen Vierzylinder-TSI-Motor mit 150 PS* und aktiver Zylinderabschaltung, der ausschließlich mit der Ausstattungsvariante FR erhältlich ist und an ein 6-Gang-Schaltgetriebe gekoppelt ist. Erdgasantrieb ist in Vorbereitung Auf Seiten der Dieselaggregate* ist der effiziente und vielfach bewährte 1.6 TDI erhältlich, der wahlweise 95 PS oder 115 PS leistet. Die 95-PS-Version kann mit 5-Gang-Schaltgetriebe oder mit 7-Gang-DSG kombiniert werden, die 115-PS-Version mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe. Mitte 2018 wird schließlich auch der mit komprimiertem Erdgas (CNG) betriebene, 90 PS starke 1.0-TSI-Motor* für den SEAT Arona erhältlich sein. SEAT bietet als erster Hersteller einen Motor dieses Typs in der Klasse der kompakten Crossover an.

Fotos und Text: SEAT Deutschland
 
Verbrauchswerte
*Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG.

**Verbrauch und Emissionen: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

 

SEAT Ibiza

Motorisierung

Getriebe

Leistung
kW (PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100km)

CO2

Emissionen kombiniert (g/km)

CO2

Effizienzklasse

Benzinmotoren

1.0 MPI

Start&Stop

5-Gang

48 (65)

4,9

112

C

1.0 MPI

Start&Stop

5-Gang

 

55 (75)

 

4,9

 

112

 

C

 

1.0 EcoTSI Start&Stop

5-Gang

70 (95)

4,7

106

B

1.0 EcoTSI Start&Stop

6-Gang

85 (115)

4,7

108

B

 

 

SEAT Ateca

Motorisierung

Getriebe

Leistung
kW (PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert

(l/100km)

CO2

Emissionen kombiniert (g/km)

CO2

Effizienzklasse

Benzinmotoren

1.0 TSI

Start&Stop

ECOMOTIVE

6-Gang

85 (115)

5,3

120

B

1.4 EcoTSI

Start&Stop

6-Gang

110 (150)

5,4

123

B

1.4 EcoTSI

Start&Stop

7-Gang

DSG

110 (150)

5,5

125

B

1.4 EcoTSI

Start&Stop

4Drive

6-Gang

110 (150)

6,1

139

C

1.4 EcoTSI

Start&Stop

4Drive

6-Gang

DSG

110 (150)

6,3

144

C

2.0 TSI

Start&Stop

4Drive

7-Gang

DSG

140 (190) 7,0 159 D

Dieselmotoren

1.6 TDI

Start&Stop

ECOMOTIVE

6-Gang

85 (115)

4,4

114

A

2.0 TDI

Start&Stop

4Drive

6-Gang

110 (150)

5,1

129

B

2.0 TDI

Start&Stop

4Drive

7-Gang

DSG

140 (190)

5,3

135

B

 

SEAT Leon SC

Motorisierung

Getriebe

Leistung

kW (PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert

(l/100km)

CO2

Emissionen kombiniert (g/km)

CO2

Effizienzklasse

Benzinmotoren

1.2 TSI

5-Gang

63 (86)

5,1

119

C

1.2 TSI

Start&Stop

6-Gang 81 (110) 5,0 116 B

1.0 TSI

ECOMOTIVE

Start&Stop

6-Gang 85 (115) 4,4 102 A

1.0 TSI

ECOMOTIVE

Start&Stop

7-Gang

DSG

85 (115) 4,4 102 A

1.4 TSI

Start&Stop

6-Gang 92 (125) 5,2 120 C

1.4 TSI ACT

Start&Stop

6-Gang 110 (150) 4,9 114 B

1.4 TSI ACT

Start&Stop

7-Gang

DSG

110 (150) 4,9 115 B

1.8 TSI

Start&Stop

6-Gang 132 (180) 6,0 138 D

1.8 TSI

Start&Stop

7-Gang

DSG

132 (180) 5,8 134 C
Dieselmotoren

1.6 TDI

Start&Stop

5-Gang 85 (115) 4,0 106 A

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang 110 (150) 4,4 112 B

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang

DSG

110 (150) 4,5 117 B

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang 135 (184) 4,5 118 B

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang

DSG

135 (184) 4,6 120 B

 

 

SEAT Leon

Motorisierung

Getriebe

Leistung

kW (PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100km)

CO2

Emissionen kombiniert (g/km)

CO2

Effizienzklasse

Benzinmotoren

1.2 TSI

5-Gang

63 (86)

5,1

119

C

1.2 TSI

Start&Stop

6-Gang 81 (110) 5,0 116 B

1.4 TGI

Start&Stop im

Benzinbetrieb

6-Gang 81 (110) 5,3 124 B

1.4 TGI

Start&Stop im

Gasbetrieb

6-Gang 81 (110) 5,4 (m³ CNG) 96 A+

1.0 TSI

ECOMOTIVE

Start&Stop

6-Gang 85 (115) 4,4 102 A

1.0 TSI

ECOMOTIVE

Start&Stop

7-Gang

DSG

85 (115) 4,4 102 A

1.4 TSI

Start&Stop

6-Gang 92 (125) 5,2 120 C

1.4 TSI ACT

Start&Stop

6-Gang 110 (150) 4,9 114 B

1.4 TSI ACT

Start&Stop

7-Gang

DSG

110 (150) 4,9 115 B

1.8 TSI

Start&Stop

6-Gang 132 (180) 6,0 138 C

1.8 TSI

Start&Stop

7-Gang

DSG

132 (180) 5,8 134 C
Dieselmotoren

1.6 TDI

Start&Stop

5-Gang 85 (115) 4,0 106 A

1.6 TDI

Start&Stop

7-Gang

DSG

85 (115) 4,1 109 A

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang 110 (150) 4,5 115 B

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang

DSG

110 (150) 4,6 120 B

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang 135 (184) 4,5 118 B

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang

DSG

135 (184) 4,6 120 B

 

 

SEAT Leon ST

Motorisierung

Getriebe

Leistung

kW (PS)

Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100km)

CO2

Emissionen kombiniert (g/km)

CO2

Effizienzklasse

Benzinmotoren

1.2 TSI

5-Gang

63 (86)

5,1

119

B

1.2 TSI

Start&Stop

6-Gang 81 (110) 5,0 116 B

1.4 TGI

Start&Stop im

Benzinbetrieb

6-Gang 81 (110) 5,3 124 B

1.4 TGI

Start&Stop im

Gasbetrieb

6-Gang 81 (110) 5,4 (m³ CNG) 96 A+

1.4 TGI

Start&Stop im

Benzinbetrieb

7-Gang

DSG

81 (110) 5,4 123 B

1.4 TGI

Start&Stop im

Gasbetrieb

7-Gang

DSG

81 (110) 5,4 (m³ CNG) 96 A+

1.0 TSI

ECOMOTIVE

Start&Stop

6-Gang 85 (115) 4,4 102 A

1.0 TSI

ECOMOTIVE

Start&Stop

7-Gang

DSG

85 (115) 4,4 102 A

1.4 TSI

Start&Stop

6-Gang 92 (125) 5,2 120 B

1.4 TSI ACT

Start&Stop

6-Gang 110 (150) 4,9 114 B

1.4 TSI ACT

Start&Stop

7-Gang

DSG

110 (150) 5,0 117 B

1.8 TSI

Start&Stop

6-Gang 132 (180) 6,0 138 C

1.8 TSI

Start&Stop

7-Gang

DSG

132 (180) 5,8 134 C
Dieselmotoren

1.6 TDI

Start&Stop

5-Gang 85 (115) 4,1 109 A

1.6 TDI

Start&Stop

7-Gang

DSG

85 (115) 4,2 112 A

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang 110 (150) 4,4 112 A

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang

DSG

110 (150) 4,5 117 B

2.0 TDI

Start&Stop

4Drive

6-Gang 110 (150) 4,8 123 B

2.0 TDI

Start&Stop

4Drive

7-Gang

DSG

110 (150) 5,0 132 B

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang 135 (184) 4,6 121 B

2.0 TDI

Start&Stop

6-Gang

DSG

135 (184) 4,8 125 B
Back to top