Alles rund um die Marken SEAT und ŠKODA

Neuigkeiten

ŠKODA fördert umweltfreundliche Mobilität

Jetzt wechseln und bis zu 5.000€ Umweltprämie sichern.

ŠKODA fördert die umweltfreundliche Mobilität in Deutschland. Aus diesem Grund gewährt das Unternehmen ab sofort allen Kunden, die ein Neufahrzeug der Marke ŠKODA erwerben und dabei ein gebrauchtes Automobil jeder Marke mit einem Dieselmotor der Normen Euro 1 bis 4 zurückgeben, eine attraktive Umweltprämie. Je nach Modell beträgt sie bis zu 5.000 Euro. Dieses Angebot gilt ab sofort bis einschließlich 31. Dezember 2017. Der Erwerb von Automobilen mit CNG-Antrieb wird von ŠKODA zusätzlich mit 1.000 Euro gefördert.

Mit der Umweltprämie bietet ŠKODA seinen Kunden einen starken Anreiz, auf ein modernes und umweltfreundlicheres Fahrzeug umzusteigen. Je nach Modell beträgt die Umweltprämie zwischen 1.750 und 5.000 Euro. Die Prämie führt unmittelbar zu positiven Effekten, um den Stickoxidausstoß zu verringern. Die Umweltprämie erfordert die Verschrottung des eingetauschten Dieselautos. Keine Umweltprämie gibt es für die Modelle Kodiaq und Karoq.

 

 

ŠKODA CITIGO

1.750 €

Wechselprämie

Der ŠKODA CITIGO ist im äußeren Erscheinungsbild noch einmal deutlich präsenter geworden und hat auch im Innenraum einige Verbesserungen zu bieten.

 

 

ŠKODA FABIA

3.000 €

Wechselprämie

Der ŠKODA FABIA ist ein junger, urbaner Kleinwagen für Singles und Familien. Jetzt mir Preisvorteil in Höhe von 3.000€!

 

 

ŠKODA RAPID

3.500 €

Wechselprämie

Elegant und Preiswert: Entdecken Sie den spannenden Neuen ŠKODA RAPID und RAPID SPACEBACK.

 

 

ŠKODA YETI

4.000 €

Wechselprämie

Gebaut für das Abenteuer Großstadt: Der Yeti. Als Kompakt-SUV macht er immer einen guten Eindruck.

 

 

ŠKODA OCTAVIA

5.000 €

Wechselprämie

Der Kundenliebling unter den  ŠKODA-Modellene: Der Octavia. Dabei hat das Modell eine neu ausgestattet Front.

 

 

ŠKODA SUPERB

5.000 €

Wechselprämie

Der ŠKODA Suberb: Das Flaggschiff in revolutionärem Design bietet höchsten Komfort und innovative Konnektivität.

Außerdem möglich: Zukunftsprämie!

Zusätzlich gewährt ŠKODA eine so genannte Zukunftsprämie von 1.000 Euro beim Kauf eines ŠKODA CITIGO G-TEC* oder ŠKODA OCTAVIA G-TEC*. Damit summiert sich die Gesamtprämie (Umweltprämie plus Zukunftsprämie) beim ŠKODA CITIGO G-TEC auf 2.750 Euro und beim ŠKODA OCTAVIA G-TEC auf 6.000 EURO.

„Mit ŠKODA CITIGO G-TEC und ŠKODA OCTAVIA G-TEC bieten wir eine ideale Ergänzung zu unseren modernen Neufahrzeugen an, die mit konventionellen Kraftstoffen betrieben werden“, sagt Frank Jürgens, Sprecher der Geschäftsführung von ŠKODA AUTO Deutschland. Der CNG-Antrieb sei sicher, praktikabel, preiswert und besonders umweltschonend.


Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Bilder von SKODA Deutschland. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

CITIGO 1,0 G-TEC 50 kW (68 PS)
innerorts 3,7 kg/100km, außerorts 2,6 kg/100km, kombiniert 2,9 kg/100km, CO2-Emissionen kombiniert 82 g/km, CO2-Effizienzklasse A

OCTAVIA G-TEC 1,4 TSI 81 kW (110 PS)
innerorts 7,5 l/100km, außerorts 4,7 l/100km, kombiniert 5,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 131 - 101 g/km, CO2-Effizienzklasse B - A+, innerorts 4,8 kg/100km, außerorts 3,0 kg/100km, kombiniert 3,7 kg/100km

OCTAVIA COMBI G-TEC 1,4 TSI 81 kW (110 PS)
innerorts 7,5 l/100km, außerorts 4,8 l/100km, kombiniert 5,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 132 - 102 g/km, CO2-Effizienzklasse B - A+, innerorts 4,8 kg/100km, außerorts 3,1 kg/100km, kombiniert 3,7 kg/100km

Back to top